Grenchen
07.11.2017

«Mutig, mutig» ins Wochenende

«Heimatlos»: Susy Utzinger erzählt über ihre Erlebnisse als Tierschützerin. zvg)

«Heimatlos»: Susy Utzinger erzählt über ihre Erlebnisse als Tierschützerin. zvg)

Die Schweizer Erzählnacht findet morgen Freitag im ganzen Land, so auch in Grenchen, statt. Unter dem Motto «Mutig, mutig» werden in der Stadtbibliothek Grenchen sowie im Lindenhaus Geschichten erzählt.

Sinja Gräppi

Morgen Freitag ist es wieder so weit. Die Schweizer Erzählnacht findet bereits zum 27. Mal statt. In den Reigen der regelmässigen Teilnehmer stellt sich auch die Stadtbibliothek Grenchen. Brigitte Hirsig erzählt mit ihrer Handpuppe eine rund 40-minütige Mundartgeschichte und setzt sich darin mit dem Thema «Mutig, mutig» auseinander.

Stadtbibliothekarin Karin Burkhalter weist darauf hin, dass die Platzzahl beschränkt ist, «weil wir über keine geeigneten Räumlichkeiten verfügen». Sie empfiehlt deshalb Kurzentschlossenen, sich für morgen Freitagabend vorher anzumelden (E-Mail: stadtbibliothek@grenchen.ch; Tel.: 0326528716). «Ich denke, für Interessierte, die sich noch spontan anmelden, finden wir schon einen Platz.»

Zum ersten Mal nimmt dieses Jahr parallel die neuformierte Literarische Gesellschaft teil. Die Bestsellerautorin Blanca Imboden und die Tierschützerin Susy Utzinger erzählen, welche mutigen Schritte sie wagen mussten, um ihre Ziele zu erreichen.

Die Schweizer Erzählnacht in der Stadtbibliothek beginnt morgen Freitag um 19 Uhr. Die Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft beginnt eine Stunde später um 20 Uhr im Lindenhaus Grenchen.