«Tischlein deck dich»
28.11.2017

Der Pöstler holt auch Lebensmittel ab

Bis am 31. Januar 2018 werden Lebensmittel gesammelt und durch die Organisation «Tischlein deck dich» an bedürftige Menschen verteilt. zvg)

Bis am 31. Januar 2018 werden Lebensmittel gesammelt und durch die Organisation «Tischlein deck dich» an bedürftige Menschen verteilt. zvg)

«Tischlein deck dich» heisst das Projekt «Lebensmittelhilfe für die Schweiz». Pünktlich zur Adventszeit und bis 31. Januar 2018 sammelt die Post Spenden ein und verteilt sie an armutsbetroffene Menschen in unserer Region.

Daniel Martiny

Ein Flyer in alle Haushalte, versehen mit drei speziellen Aufklebern hat die Aktion angekündigt. «Wir testen hier ein Pilotprojekt zusammen mit der Organisation «Tischlein deck dich», erklärt Roger Bochinski, der stellvertretende Plattformenleiter der Region Mittelland/Grenchen die Aktion. «Lebensmittel können in Einkaufstaschen beim Briefkasten mit dem Aufkleber bereitgestellt werden. Die Esswaren werden danach bei der Poststelle gesammelt, von ‹Tischlein deck dich› abgeholt und an bedürftige Personen verteilt.» Das Toastbrot kurz vor dem Ablaufdatum oder eine in der Aktion zu viel gekaufte Tube Senf sind ebenso gefragt wie Suppen oder Teigwaren.

Briefträger auslasten

Mit dieser Aktion sollen gleich mehrere Ziele realisiert werden: weniger Lebensmittel im Abfall und bessere Unterstützung der Bedürftigen. Ein Grund für diese Aktion ist aber auch, dass die Briefträger besser ausgelastet würden. Wie die Post mitteilt, ist sie auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern für ihre Briefträger. Um Arbeitsplätze zu erhalten, führe die Post mehrere Versuche durch. In Grenchen mit dem Abholen von Lebensmitteln, in anderen Regionen würden die Briefträger auch Stromzähler ablesen oder Einkäufe nach Hause bringen. Das Projekt für einen guten Zweck läuft bis Ende Januar 2018. Wenn es erfolgreich ist, will es die Post allenfalls auf die gesamte Schweiz ausweiten.