Lengnau
08.08.2018

Das Lengnauer Dorffest wird zur Tradition

Etwas trinken, essen und gute Musik geniessen: Vier Tage dauert das Lengnauer Dorffest, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Archiv)

Etwas trinken, essen und gute Musik geniessen: Vier Tage dauert das Lengnauer Dorffest, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Archiv)

Nach einem erfolgreichen Start 2017 steht das Dorffest in der Begegnungszone in Lengnau kurz vor seiner zweiten Auflage. Ab dem 22. August steht über vier Tage lang ein attraktives Programm an

Daniel Martiny

Ein vielseitiges musikalisches und kulinarisches Angebot sowie sportliche Leistungen haben bereits bei der ersten Ausgabe des Dorffestes die Lengnauer überzeugt. Nun wird das Programm nochmals ausgedehnt, und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. «Es soll ein Fest von Lengnauern für Lengnauer sein», sagt OK-Präsident Max Wolf. Ziel sei es, die Bevölkerung zusammenzubringen, einander kennenzulernen und miteinander eine schöne Zeit zu verbringen. «Wichtig scheint mir jeweils auch, dass unsere Neuzuzüger, die während des laufenden Jahres in unser Dorf zügeln, in unsere Gemeinschaft integriert werden. Es gibt doch kaum eine bessere Gelegenheit, sich miteinander an einen Tisch zu setzen, zu trinken, zu essen und gute Musik zu geniessen.» Das Dorffest dauert erneut vier Tage. «Anfangs wurde ich deshalb fast schon kritisiert. Niemand wolle eine derartige Party, die gleich mehrere Tage andauere. Doch bereits die erste Ausgabe hat uns eines Besseren belehrt, denn die Festzelte waren an allen Abenden gut besetzt. Zudem habe ich viele Leute gesehen, die uns an mehreren Tagen besucht haben», so Max Wolf.

Ein Fest auch für die Jugend

Zum Auftakt stehen am Mittwoch die Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. Der Ski- und Sportclub führt zusammen mit dem Volleyballclub ein Schülerrennen durch. Ab 17.30 Uhr starten die Läufer in diversen Alterskategorien über eine Strecke zwischen 300 und 900 Metern. Zuerst starten MUKI/VAKI (ab Jahrgang 2015), dann geht es bis in die Kategorie zur 9. Klasse. Teilnahmeberechtigt sind Lengnauer Schul- und Kindergartenkinder. Alle Finisher erhalten einen Erinnerungspreis, die Teilnahme ist kostenlos. Die Festwirtschaft ist ebenfalls bereits in Betrieb. Der Donnerstag steht dann im Zeichen des Country-Abends mit viel Musik. Stargast ist die bekannte Seeländer Formation «Buddy Dee & The Ghostriders». Hamme mit Kartoffelsalat oder Züpfe stehen auf der Menükarte der Sportkegler Lengnau.

Tombola mit tollen Preisen

Am Freitag kommen zuerst die Freunde der Volksmusik auf ihre Kosten. Am traditionellen Sommerfest des ATB Lengnau wird ab 17 Uhr Risotto gekocht, und es findet eine Redlet statt. Überraschungen sind vorab in musikalischer Hinsicht fest eingeplant. Am Samstag übernimmt dann der Elternrat Lengnau das organisatorische Zepter. Das Kinder- und Jugendfest wird mit einem Märit gekoppelt. Der Kinderflohmarkt bietet gebrauchte Spielwaren, Marktfahrer verkaufen regionale Produkte. Unter dem Motto «Meet and Eat» warten viele Spezialitäten und überraschende Aktivitäten auf die Besucher. Am Nachmittag eröffnen zudem die Lengnauer Ortsparteien ihren Grillstand. Bis gegen Mitternacht kann bei stets wechselnder musikalischer Begleitung das Tanzbein geschwungen und gefestet werden. Nicht zu vergessen: die Tombola. «Wir verkaufen Plaketten zu 8 Franken. Darauf sind die Verlosungsnummern aufgedruckt», ergänzt der OK-Präsident. «Unser Budget beträgt allein schon für die Musiker rund 10000 Franken. Da muss auch wieder etwas in die Kasse zurückfliessen.» Die Tombola-Preise sind laut Max Wolf jedoch «phänomenal». Quasi jede ansässige Uhrenfirma aus Lengnau habe schöne Preise gestiftet. Plaketten mit den Verlosungsnummern sind ab sofort im Vorverkauf bei der Papeterie Schlup, der Drogerie Renfer, in der Gemeindeverwaltung und beim Jurablick erhältlich. Am Fest werden sie zudem direkt verkauft. Einem schönen, erlebnisreichen und fröhlichen Lengnauer Dorffest 2018 steht also nichts mehr im Wege.