Grenchen
11.09.2018

Kiwanis-Club mit drei guten Taten

Fünf der Helfer vom Kiwanis-Club Grenchen anlässlich der öffentlichen Jubiläumsfeier der Stiftung Alterssiedlung Grenchen. zvg)

Fünf der Helfer vom Kiwanis-Club Grenchen anlässlich der öffentlichen Jubiläumsfeier der Stiftung Alterssiedlung Grenchen. zvg)

Der Kiwanis-Club Grenchen tut Gutes immer wieder. Nach einem Einsatz in Unterschächen, bei der Partnergemeinde von Grenchen, und einer weiteren Aktivität in Selzach kam nun noch ein Einsatz für ältere Menschen in Grenchen.

joseph weibel

Im urnerischen Unterschächen halfen die Grenchner Kiwaner tatkräftig mit bei der Instandstellung des Kinderspielplatzes. Im Sommer gab es im Rahmen der Sommeroper Selzach auch eine Kindervorstellung. Auch hierbei hat sich der Kiwanis-Club eingebracht Zwei Aktionen ganz nach dem Leitspruch von Kiwanis: «For the Children of the World». Und weil alle guten Dinge drei sind, wandte sich der Serviceclub in einer weiteren Sozialaktion auch den älteren Menschen von Grenchen zu.

Mithilfe beim Jubiläum

Die «Stiftung Alterssiedlung Grenchen», welche die beiden Alterszentren «Kastels» und «am Weinberg» führt, feierte mit einem auf dem Marktplatz Grenchen stattfindenden «Open-Air» ihr bald 50-jähriges Bestehen. Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Heime wurden bei dieser Gelegenheit von elf Mitgliedern des Kiwanis-Clubs Grenchen, drei davon in Begleitung ihrer Gattinnen während dieses Festtages, mit Hilfe des Betreuungspersonals umsorgt. So kam es zu Begegnungen mit Menschen, die man lange Zeit nicht gesehen hatte. Es kam zu guten Gesprächen, und alle erfreuten sich der gebotenen volkstümlichen Unterhaltung mit den «Gränchner Örgelifründe» und den «Stubehöckeler». Dann wusste sich aber auch Stefan Roos mit seinen Liedern in die Herzen der Anwesenden zu singen! Alles in allem ein gelungener Tag, sowohl für die Bewohnerinnen und Bewohner der Grenchner Altersheime, aber auch für die Mitglieder des Kiwanis-Clubs und deren Ehefrauen.