Leserbriefe

Sehr geehrte Leserbriefschreiberin
Sehr geehrter Leserbriefschreiber

Bitte beachten Sie, dass Ihr Beitrag maximal 1500 Anschläge inkl. Leerzeichen umfasst. Die Leserbriefe werden von der Redaktion zuerst gelesen und nicht direkt veröffentlicht. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der getätigten Behauptungen. Jede Verfasserin und jeder Verfasser ist persönlich verantwortlich für ihre/seine Aussagen. Mit dem Absenden eines Leserbriefs stimmen Sie einer Veröffentlichung im Grenchner Stadtanzeiger zu. Die Redaktion behält sich Kürzungen der Leserbriefe vor. Über Erscheinen resp. Nicht-Erscheinen der Leserbriefe kann keine zusätzliche Korrespondenz geführt werden.

Leserbriefe an: redaktion[at]grenchnerstadtanzeiger.ch

oder verwenden Sie für Ihren Leserbrief unser Formular

Leserbriefe

AHV - die sicherste Altersversorgung stärken

Das Einkommensgefälle in der Schweiz - die Grosseinkommen verglichen mit dem Minimaleinkommen von Familien und Rentnern - ist in keinem gerechten Verhältnis. Das Gefälle wird immer grösser. Von den stetig steigenden Kosten der...mehr