Grenchen
12.03.2019

Jubiläums-Mia wartet mit einigen Überraschungen

Die Jubiläums-Mia 2019 hat einen neuen Standort und findet in der Tennishalle (Bildmitte) und deren Umgebung statt. Google Maps)

Die Jubiläums-Mia 2019 hat einen neuen Standort und findet in der Tennishalle (Bildmitte) und deren Umgebung statt. Google Maps)

Am 29. Mai 2019 heisst es wieder: «Äs isch mia-Zyt!» Die 30. Mia findet traditionsgemäss über Auffahrt statt. Für alle gut sichtbar findet in der Tennishalle der grosse Ausstellungsteil statt. Davor wird ein Festzelt aufgebaut, und vis-à-vis der Bocciahalle herrscht kleines aber feines Markttreiben. Der Rummelplatz kommt auf dem Kiesplatz zu stehen.

Joseph Weibel

Ist das Tissot Velodrome für die Mia Geschichte? «Nein», antwortet Organisator Christian Riesen erfreut. «Die Mia erstreckt sich bis zum Tissot Velodrome. Dort findet an Auffahrt der Bike and Drive Day statt.» Christian Riesen: «Die diesjährige Mia wird ganz allgemein sichtbarer. Besonders freut mich, dass sich bereits viele Grenchner Firmen angemeldet haben. Radio 32 wird übrigens als Messe- radio auftreten.»

Die Fliegerei ist wieder ein Schwerpunkt

An der letztjährigen Mia fand der Messeteil rund um die Fliegerei grossen Zuspruch. Sie wird auch dieses Jahr ein Schwergewicht sein. Unter dem Begriff «Grenchner Aviation-Days» will Organisator Riesen der Aviatik noch mehr Raum bieten. An der Mia kann man sich über Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Fliegerei informieren. Spannendes über den Stand der Elektrofliegerei erfahren – und wer den Adrenalinkick sucht, kann gleich einen Tandemsprung buchen. Während der ganzen Mia sind auch Rundflüge möglich. Warum nicht einmal den Kanton Solothurn und das Seeland mit dem Helikopter aus der Vogelperspektive geniessen?

«Flugwetter» während der Mia

Am Wochenende vom 1. und 2. Juni 2019 findet zugleich das Heliweekend statt. Die Partnerschaft vom Airport Grenchen und der Mia-Organisation trägt einzigartige Früchte. Kurz vor Messebeginn am Samstag wird ein F/A-18 Hornet der Schweizer Luftwaffe sein fliegerisches Können am Grenchner Himmel präsentieren. Für den Nachmittag haben sich zudem das PC7-Kunstflugteam, das Super-Puma-Team und die Fallschirmspringer der Armee angemeldet. Am Sonntag hat sich das Breitling Jet Kunstflugteam angekündigt, und die in Grenchen beheimateten Mountainflyers präsentieren ihre Helikopter mit einem gigantischen Fly-in. Sowieso: Das Fly-in der Helikopter und die dazugehörigen Referate und Ausstellungsstände am Heliweekend sollte man nicht verpassen.

Gute Gastronomie

So sagt Christian Riesen: «Die Mia ist ein Ort, wo man sich gerne trifft, austauscht und möglichst viel Gelegenheit zum Staunen hat.» Zu diesem Zusammentreffen gehört aber auch die Kulinarik. «Die Besucherinnen und Besucher kommen in diesem Punkt ganz bestimmt nicht zu kurz», sagt Christian Riesen vielsagend. Die Fotra sorgt während der ganzen Zeit für die Festverpflegung. Das Restaurant Tennis Chugele mit seinem grosszügigen Angebot im Innen- und Aussenbereich freut sich bereits jetzt auf viele Mia-Gäste. Die Pforten für Mia-Gäste hat auch das Restaurant Airport geöffnet. Mit von der Partie ist auch wieder das Chalet Simmental mit seinen Steak-Variationen. Das Chalet wird im Restaurant der Boccia-Halle stationiert sein. Das «il Grottino» wird für die Messetage umfirmiert in Chalet Simmental. Daneben gibt es auf dem Messegelände noch weitere Verpflegungsstände.

Musik, Musik

Die musikalische Unterhaltung hat wiederum der Rock am Märetplatz-Papst Kurt «Moos» Gilomen organisiert. An der diesjährigen Mia ist vor allem Vielfalt angesagt. Am Mittwochabend wird die Grenchnerlied-Band Lightfood zusammen mit Buddy Dee auftreten. Am Donnerstag gibt die Coverband Silverhead ihr «Tribute to the Eagles». Da sind zeitlose Songs wie «Hotel California», «Take it easy» und «Desperado» angesagt. Am Freitag ist Party angesagt. Die Surpriseband sorgt für eine heisse Schlager- und Oldies-Nacht. Und am Samstag wird die Bude voll sein. George und Band kommen an die Mia nach Grenchen. Wem das alles noch nicht Party genug ist, kann sich auf das Partyzelt vom Grenchner Webradio Blitz freuen. Wer diese Stimmung an der Mia 2018 nicht erlebt hat, hat definitiv etwas verpasst.