Grenchen
10.07.2019

Das Bewegungsfest für die ganze Familie

Bewegung zieht das Publikum in grosser Anzahl an die Veranstaltungen. (Bilder: zvg)Bewegung steht an allen Fronten im Mittelpunkt.Sport, Spass und vor allem Spiel prägen die «andiamo»-Ausgabe 2019.

Bewegung zieht das Publikum in grosser Anzahl an die Veranstaltungen. (Bilder: zvg)

Bewegung steht an allen Fronten im Mittelpunkt.

Sport, Spass und vor allem Spiel prägen die «andiamo»-Ausgabe 2019.

Bereits zum fünften Mal tourt die Eventserie «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» durch das Land. Am Sonntag, 18. August 2019, wird der Bewegungsevent zum ersten Mal beim Tissot Velodrome in Grenchen Halt machen.

Daniel Martiny

Coop Andiamo von schweiz.bewegt», da stehen Spiel und Spass im Vordergrund. Es soll zu einem Sonntagsvergnügen mit viel Bewegung, aber ohne Leistungsdruck, für die ganze Familie kommen. «schweiz.bewegt» hat mit diversen Partnern ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Dazu gehört ein Velo-Pumptrack, eine Kletterwand, Spielzelte, ein Bungee Run oder ein Vertical Bike. Zudem bieten die regionalen Vereine bewegte Angebote wie Gewichtheben, Boxen, Zumba Turnen, E-Mountainbike-Parcours, Kanusport oder Unihockey an. Das Programm ist ab 11 Uhr primär für Familien aus der Region Grenchen ausgelegt. Auf einer Bühne finden zusätzlich diverse Animationen statt. Am besten fahren die Besucher mit dem Velo zum Tissot Velodrome. Alle Radlerinnen und Radler werden dort mit einem Geschenk belohnt. Sämtliche Bewegungsangebote im Zentrum sind kostenlos, und es braucht keine Anmeldung.

Jeder Meter zählt auch in Grenchen

Mit dem «Lauf für dini Region» wurde vor zwei Jahren ein nationaler Vergleich der sieben jeweiligen Austragungsorte lanciert. Dabei sollen die Besucher/innen auf einer abgesperrten Laufstrecke während 15 Minuten so viele Meter wie möglich für die eigene Region zurücklegen. Ob sprintend, im Schritttempo, mit dem Kinderwagen oder mit den Walkingstöcken; Jeder Meter zählt! Die Region, welche am meisten «Lauf-Meter» sammelt, erhält einen von Coop und der Groupe Mutuel gesponserten Check im Wert von 5000 Schweizer Franken. Falls Grenchen gewinnt, wird die Preissumme in die Spielplätze von Grenchen (zum Beispiel in neue Geräte) und in das «TVG-Sportstadion-Projekt» investiert. Die Konkurrenz darf keineswegs unterschätzt werden und kommt dieses Jahr aus Frauenfeld, Rheinfelden, Dielsdorf, Chur, Emmen und La Tour-de-Peilz».

Nicht weit von Grenchen, in Lengnau, wurde im Mai ebenfalls im Rahmen von «Coop Andiamo schweiz.bewegt» im Rahmen eines Gemeindeduells ein Bewegungsevent auf derselben Basis durchgeführt. Während einer tollen Bewegungs- und Begegnungswoche konnten Bewegungsminuten gesammelt werden, die mittels einer App gezählt wurden. Im Duell wurde die Gemeinde Seedorf dabei klar besiegt. Ziel der Lengnauer ist es, den ersten Platz im schweizweiten Vergleich zu erringen. 2018 wurde dieses grosse Ziel nur knapp verpasst und man belegte hinter der Gemeinde Zweisimmen den zweiten Platz.

In Kombination mit dem «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» wird am 18. August im Stadion des TV Grenchen, gleich neben dem Tissot Velodrome, ausserdem «Dr schnäuscht Gränchner» gesucht. Die Anmeldung kann online (www.tvgrenchen.ch) oder vor Ort erfolgen. Mitmachen können alle Kinder von 7 bis 15 Jahren. Die Teilnahme ist gratis.