Wochenthema

Frau Holle sorgt für viel Freude aber auch Arbeit

Bereit für den Winter: Gerhard Kirchhofer, Leiter des Grenchner Werkhofes und Jakob Bräker, administrativer Sachbearbeiter Tiefbau in der Baudirektion stehen vor dem 220 Tonnen-schweren Salzlager der Stadt Grenchen.

Der Winterdienst in der Stadt Grenchen ist in der Vorgehensweise und dem gezielten Einsatz von Arbeitskräften nicht anders als in Bettlach und Selzach. Nur sind die Dimensionen anders. Grenchen bewirtschaftet ein Strassennetz von...mehr

RÜTI BEI BÜREN

Weg vom Image ländlicher Blasmusik

Bringen 150 Musikerinnen und Musiker in harmonischen Einklang: Chordirigent Peter Rufer, Projektleiter Daniel Fürst und musikalischer Gesamtleiter Thomas Trachsel.

Mit gemeinsam rund 150 Leuten bringen der Chor Ars Cantocorum aus Rüti und die Musikgesellschaft Schnottwil am Samstag in der Werkhalle der Holzbaufirma Moosmann die Queen Symphonie zur Aufführung. Das Konzert war schnell restlos...mehr

Grenchen

Kindergarten im Herzen des Quartiers

Alfred Kilchenmann, Präsident Römisch-Katholische Kirchgemeinde Grenchen, Marcel Châtelain, ehemaliger Chef des Amtes für soziale Sicherheit und Gemeinderat Remo Bill.

Der 14. Grenchner Kindergarten war zuerst im Lindenpark geplant. Eine Petition von GemeinderatRemo Bill sorgte unter anderem für eine erneute Standortorientierung. Nun steht der Kindergarten im Lingeriz, im Herzen des Quartiers....mehr

Grenchen

Kulturabende der etwas anderen Art

Ein neuer Verein für Kulturliebhaber: fleurlis fabrigg. Die Initianten Frank Meyer-Ensass und Claudia Brack-Fleury freuen sich auf neue Besucherinnen und Besucher an ihren Freitagabendanlässen.

In Grenchen ist ein neuer Verein entstanden. Der Verein «fleurlis fabrigg» lädt jeden Freitagabend ein, sich über Kultur auszutauschen. Ob Bilder, Literatur oder musikalische Werke: es darf diskutiert, gefragt und gezeigt werden....mehr

Grenchen

Stilvolles Trauzimmer für Grenchen

François Scheidegger, Stadtpräsident Stadt Grenchen. zVg.)

Immer mehr kantonale Dienstleistungen werden aus Grenchen nach Solothurn verlagert, das Zivilstandsamt zum Beispiel oder die Veranlagungsbehörde. Der Grenchner Stadt-Anzeiger hat bei Stadt- präsident François Scheidegger...mehr

Wochenthema

Der Schnee kann kommen

Bruno Meister, Werkhofchef in SelzachHansueli Wyss, Werkmeister in Bettlach

SCHNEERÄUMUNG wird manchmal schneller zum Thema als Werkhofmitarbeitern und Liegenschaftsbesitzern lieb ist. Nicht alle Jahre ist ein Winter wie der vergangene - dominiert von Wärmeeinbrüchen und kaum Schnee in den Niederungen....mehr