Grenchen
06.04.2022

Treffpunkt «Kinderspielplatz Wald»

Im Wald können sich Kinder bei Spiel und Spass ganz besonders gut erholen. In Grenchen gibt es seit bald 20 Jahren eine Waldspielgruppe. Bild: zvg

Im Wald können sich Kinder bei Spiel und Spass ganz besonders gut erholen. In Grenchen gibt es seit bald 20 Jahren eine Waldspielgruppe. Bild: zvg

Von: Joseph Weibel

Grenchen ist für Kinder und Jugendliche besonders attraktiv. Das sagen nicht einfach wir, sondern die Leute, die Städterankings auswerten. Bei der Kinder- und Jugendarbeit punktet die Uhrenstadt und wird deshalb in Städterankings besser bewertet. In der Tat: Spielplätze gibt es einige in der Stadt; das Freizeitangebot ist ebenso ausgewogen. Zu einem speziellen Angebot gehört seit knapp 20 Jahren die Waldspielgruppe Mooswichteli.

Für die Gründerin Cordula Frey ist der Wald die Zone, wo sich Kinder und auch Erwachsene besonders gut erholen. «Das war vor zwei Jahrzehnten der Hauptgrund für die Gründung der Waldspielgruppe.» Zwischenzeitlich ist nicht nur der Verein zahlenmässig grösser geworden, sondern auch das Angebot. Das erfährt nun noch eine Erweiterung in diesem Sommer. Ab 22. August gibt es wöchentlich am Montag einen Waldnachmittag für die altersübergreifende Gruppe zwischen drei und neun Jahren. Damit besteht für Kinder in diesem Alter die Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen, voneinander zu lernen und auch Rücksichtnahme zu üben. 
Wie muss man sich diese Waldspielgruppe vorstellen? Ganz einfach: Sie ist unter dem freien Himmel, da wo der Blick auf Baumgruppen fällt; da wo man Vögel zwitschern und vielleicht auch mal andere Tierstimmen hört. Es gibt keinen geschlossenen Ein- oder Ausgang; dafür Hängematten, Schaukel oder ein Waldsofa. – Waldsofa? Cor­dula Frey schmunzelt «Es ist eine Sitzunterlage auf Tannästen.» Ganz einfach. Natur pur. Auf einem grosszügigen Raum und im umliegenden Gehölz können sich die Kinder zwischen drei und neun Jahren tummeln, in eine reale, aber fantasievolle Welt eintauchen und die verschiedenen Jahreszeiten erleben. Wie es im Frühling langsam wärmer wird und die Natur erwacht; wie es im Sommer es auch mal ganz heiss werden kann; wie die Blätter im Herbst sich verfärben und im Winter der erste Schnee fällt. Man versteht, wenn Cordula Frey sagt: «Hier können sich Kinder und Erwachsene gleichermassen erholen.» Die Waldspielgruppe befindet sich zwischen der Holzerhütte und dem Ende des Vita-Parcours (zwischen Posten 12 und 13) in Grenchen. 
Spiel und Spass machen Hunger. Die zwei bis drei Leiterinnen wissen das und brutzeln auf dem Feuer ein feines Zvieri. Der Waldnachmittag dauert jeden Montag von 13.30 bis 16.30 Uhr. Für das neue Angebot (am 22. August geht es los) gilt eine Anmeldefrist bis 30. April 2022. 
Pro Nachmittag wird eine Pauschale erhoben und quartalsmässig im Voraus abgerechnet. 

Mehr Informationen oder Anmeldungen 
bei Cordula Frey, Telefon 032 653 41 33 
oder Mail: info@mooswichteli.ch 
oder unter www.mooswichteli.ch